Der exklusive Reiseblog von Designreisen

nach oben

Luxusreiseziele mit Kindern

Luxusreiseziele mit Kindern

Endlich Urlaub, endlich Zeit, um gemeinsam etwas zu erleben. Doch mit Nachwuchs ist das alles nicht mehr ganz so leicht umzusetzen, vor allem wenn der Urlaub nicht nur Spaß, sondern auch Stil und für jeden das gewisse Etwas bieten soll. Dazu gehören Spiel und Abenteuer für die Kinder, genauso wie eine erholsame Zeit am Strand oder im Spa einer exklusiven Unterkunft.

Wir verraten ihnen unsere liebsten Luxusreiseziele mit Kindern.

Ausgelassen toben und planschen im Borgo Egnazia in Apulien, Italien

Borgo Egnazia

Wasserratten aufgepasst. Einen beheizten Pool, in dem es auch mal spritzen darf, gibt es im luxuriösen Borgo Egnazia Golf und Spa Resort in Apulien. Und das, obwohl es sich um eine prämierte Fünf-Sterne-Anlage handelt. Das exklusive Designhotel ist einem apulischen Dorf („Borgo“) nachempfunden und die Architektur des Anwesens gleicht den für Süditalien typischen Gutshäusern. Das Borgo besteht aus eleganten Hotelzimmern und –suiten im Haupthaus, wunderschönen mehrstöckigen Reihenhäuschen im Villageteil des Resorts sowie Privatenvillen mit eigenem Pool, die über eine mit Bougainvilleas und Olivenbäumen bepflanzte Piazza mit Bogengängen verbunden sind. Dass dort keine Autos fahren, versteht sich von selbst. Dafür aber gibt es einen großartigen Kinderspielplatz und der täglich geöffnete Kids Club bietet für Kinder ab acht Monaten bis 12 Jahren ein abwechslungsreiches Programm. Es gibt einen Kindergarten mit Spielzimmer, einen Ruheraum, zahlreiche Kinder-Aktivitäten und einen Kinder-Pool. Für viel Spaß sorgen außerdem die Tennisakademie und zahlreiche Unterhaltungsprogramme, sowie die Kochschule.

Tipp: Während sich die Eltern die Zeit im preisgekrönten VAIR Spa vertreiben, toben und planschen die Kinder selbst an kühlen Tagen im beheizten Pool.

 

Strandglück im Sani Asterias auf Chalkidiki, Griechenland

Sani Asterias

Wahrlich idyllisch liegt das Fünf-Sterne-Boutiquehotel Sani Asterias auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki. Schon bei der Einfahrt auf das riesige, mit Palmen bewachsene Areal jubeln Familien: das Sani Beach Resort liegt direkt am Strand und ist eingebettet in einen herrlichen Naturpark. Die Anlage besteht aus fünf individuell gestalteten Hotels, wobei die Asterias Suites mit ihrem privatem Strand und der eigenen Marina eine Art Paradies mitten im Herzen der Sani Resorts bilden. Die 48 luxuriösen Suiten sind in kleinen griechischen Villen untergebracht, die aus Naturstein, Marmor und Holz gebaut wurden. Keine Frage, dort fühlen sich auch kleine Gäste wohl und genießen das außergewöhnliche Ambiente. Und damit ihnen auch bestimmt nicht langweilig wird, gibt es täglich nicht nur ein pädagogisch gestaltetes Unterhaltungsprogramm, sondern auch Wettkämpfe, Fußballturniere und ganz viel Spaß am Strand mit Baden, Bogenschießen und Beachvolleyball.

 

Griechische Schatzsuche im Daios Cove Luxury Resort & Villas auf Kreta, Griechenland

Daios Cove

Dass Luxusurlaub nicht nur etwas für Erwachsene ist, das merken Familien mit Kindern schnell im Daios Cove Luxury Resort & Villas auf Kreta. Das familienfreundliche Luxusresort bietet seinen kleinen Gästen ab vier Jahren ein buntes Kinder- und Teene-Programm, sowie exklusive Sportangebote wie Tauch- oder Tenniskurse. Tipp: Babys ab vier Monaten und Kleinkinder bis vier Jahre werden von ausgebildeten Kindergärtnerinnen in der Krippe betreut. Ältere Kinder bis zwölf Jahre genießen abwechslungsreiche Tage im Kinder-Club mit lustigen Spielen und Aktivitäten. Die Kinder gehen auf Schatzsuche, Dinosaurier-Jagd oder zum gemeinsamen ersten Tauchgang in Begleitung erfahrener Tauchlehrer. Die mehrsprachigen Kinderbetreuer veranstalten auch ein eigenes Kids-Dinner am Abend, wofür das Restaurant eigens eine Stunde früher öffnet. Teenager chillen im Teens-Club auf einem gemütlichen Sofas. Natürlich gibt es dort auch eine Stereoanlage, einen Flat Screen-Fernseher und Wifi.

 

Wunder der Natur entdecken: The Ritz Carlton Abama, Teneriffa

Ritz-Carlton Abama

Umgeben von Bananenplantagen und Palmen thront das Ritz Carlton Abama an der Westküste Teneriffas hoch über dem Atlantischen Ozean. Schon beim Check-in können sich die kleinen Gäste freuen, denn wenn den Eltern zur Begrüßung ein Glas Cava angeboten wird, bekommt der Nachwuchs frischen Orangensaft und das Programm des Kids Clubs. Es gibt nicht nur einen Familienpool, sondern auch viele Aktivitäten, die sich wöchentlich ändern. Dazu gehören Tiermasken basteln, Fotoworkshops, Pizza backen, Piratenschatzsuche und natürlich Fußball spielen. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten stehen immer: Natur entdecken, Umweltverantwortung und lokale Kultur kennenlernen. Und wenn die Kids beschäftigt sind, können es sich die Eltern auch mal alleine gut gehen lassen. Vielleicht eine Runde Golfspielen, die Tennisschläger schwingen, sich eine Massage im Spa gönnen oder am Adults-only-Pool himmlische Ruhe genießen.

 

Besuch bei der Grand Dame: One&Only Le Saint Géran auf Mauritius

One&Only Le Saint Géran

Seit vergangenem Dezember erstrahlt das One&Only Le Saint Géran nach aufwendigen Renovierungsarbeiten in neuem Glanz und ist das aktuelle Highlight auf Mauritius. Und zwar nicht nur bei erwachsenen Luxusreisende, sondern auch bei deren Kindern. Denn das renommierte Luxushotel zeigt sich von einer komplett neuen Seite, ohne dabei seine familiäre Atmosphäre verloren zu haben. Darüber freuen sich auch die kleinen Gäste. Denn abgesehen davon, dass das Hotel in einem 24 Hektar großen tropischen Garten direkt am Meer liegt und Autos ein Fremdwort sind, lockt ein Kids Club. Dort gibt es ein abwechslungsreiches Programm für Kinder von drei bis elf Jahren mit Focus auf Kultur und Natur entdecken und Sport betreiben. Für Kinder bis drei Jahre stehen Babysitter zur Verfügung. Teenager vergnügen sich unter ihresgleichen bei vielen Wassersportaktivitäten oder im Club One. Mit ihren neuen Freunden genießen sie abends Outdoor-Kino-Nächte, Karaoke-Partys, Teens-Cocktail-Abende mit DJ, Barbecue und Lagerfeuer am Strand.

 

Nachhaltig schön im Six Senses Laamu, Malediven

Six Senses Laamu

Nicht nur das Design des Luxusresorts Six Senses Laamu ist der Perfektion sehr nahe, sondern auch der Service. Die freundlichen Mitarbeiter möchten allen Gästen jegliche Urlaubswünsche erfüllen und ganz besonders den kleinen. Kein Wunder, dass das Sportangebot am Strand vielseitig und individuell ist. Aber damit noch nicht genug: Der „The Den Kids Club“ bietet den Kindern eine Vielzahl an spannenden Aktivitäten, wie beispielsweise Schatzsuche, Pizza-Backen oder Schmuck-Basteln. Außerdem befinden sich rund um das Resort und in den Villen viel Spielzeug und Bobby-Cars.

 

Out of Africa Feeling in der Singita Ebony Lodge, Südafrika

Singita

Die mehrfach preisgekrönte Singita Ebony Lodge liegt im Schatten mächtiger Ebenholzbäume oberhalb des Ufers des Sand River im des Sabi Sand Reserve am Krüger Nationalpark. Das Design der Luxus-Lodge wird von einer einzigartigen Mischung aus farbenprächtigen, afrikanischen Stoffen, sowie antiken, englischen Elementen bestimmt und reflektiert den Charme vergangener Kolonialzeiten. Hier erwartet Sie das perfekte Out of Africa-Feeling, und das gefällt auch Kinder. Denn der Nachwuchs ist in allen Altersgruppen herzlich willkommen. Kein Wunder, dass es für Familien mit Kindern auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Aktivitäten gibt. Allerdings entscheidet der Guide je nach Sicherheitslage, ob und an welchen Aktivitäten die Kinder teilnehmen können. Aber selbst wenn es mal nicht auf Pirsch geht, gibt es beim Mini-Ranger-Kurs viel zu lernen und zu erleben. Zum Beispiel Überlebensstrategien im Busch, Tierspuren lesen oder Sterne beobachten.

Saskia Engelhardt

Saskia Engelhardt hat zehn Jahre für die Reise- und Beilagenredaktion der "Süddeutschen Zeitung" gearbeitet. Zu ihren Spezialgebieten zählen Genuss- und Outdoor-Themen sowie Italien. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern am Gardasee.

Kommentar hinterlassen