Der exklusive Reiseblog von Designreisen

nach oben

Unterwegs auf Bali – Den Göttern auf der Spur

Bali – Insel der Götter. Zumindest wird die südostasiatische Insel gerne so genannt. Ob die Götter wirklich dort leben, kann ich nicht beweisen, aber eines ist sicher: Es gibt rund 20.000 Tempel, die von den Inselbewohnern liebevoll gepflegt werden. Die Götter müssen sich also zumindest sehr wohl und heimisch fühlen auf Bali. Für mich ist die Insel aber nicht nur ein heiliger Ort und Heimat vieler Götter, sondern auch das perfekte Reiseziel für Südostasien-Neulinge. Zum zweiten Mal war ich dieses Jahr...

Weiterlesen

Berggorillas in Ruanda – ein Erfahrungsbericht

Neue Hotels, neue Luxus-Lodges, absolute Sicherheit: in Afrikas Vorzeigeland Ruanda boomt der Tourismus. Die grösste Attraktion: die letzten 800 lebenden Berggorillas..   Es war gegen acht Uhr morgens, als Ranger Francis den entscheidenden Hinweis erhielt. „Sie sind im Bambuswald.“ Das hatten ihm die Fährtenleser über Funk mitgeteilt. Die Verbindung war schlecht. Das Funkgerät rauschte. Der Ranger musste mehrere Male nachfragen, um den Ort richtig zu verstehen. Dann gab er das Zeichen zum Aufbruch. Zuerst schritten wir über grüne Wiesen und Maisfelder. Dann wurde...

Weiterlesen
Family-Lodges Afrika

Die besten Family-Lodges in Afrika

Ein stilvolles Zelt oder ein luxuriöses Chalet und auf heißer Fährte hinter Löwen, Elefanten und Giraffen her sein – das sind die perfekten Zutaten für eine unvergessliche Familiensafari in Afrika. Diese vier ganz unterschiedlichen, von uns ausgewählten Lodges eint ein wichtiger Punkt: Sie eignen sich perfekt für spannende Afrika-Abenteuer mit Kindern.   Chem Chem Tarangire, Tansania - Survival-Training mitten im Busch „Camp des Sonnenaufgangs“ nennen sie das Little Chem Chem in Tansania. Zu Recht, denn der aufgehende Sonnenball macht sich traumhaft, wenn davor...

Weiterlesen
Patagonien - Zwischen Natur und Luxus

Patagonien: Zwischen Natur, Luxus und Sehnsucht

Patagonien ist ein Sehnsuchtsort. Nirgendwo lassen sich die Weite, die Landschaft, die Einsamkeit so grandios erleben wie im Torres del Paine-Nationalpark in Chile.     Patagonien zu Pferde Es geht nichts darüber, Chiles berühmte drei Türme an einem Sommertag zu erleben. Wie sich ihre Spitzen wie Nadeln in den stahlblauen Himmel recken. Wie sich ihre Umrisse im Lago Nordenskjöld widerspiegeln. Und wie jede Faser, jede Maserung, jede Furche im Granit sich im pistazienfarbenen Wasser wiederfindet. Dazu die unermessliche Weite, die Berge, die Seen. Die...

Weiterlesen