Der exklusive Reiseblog von Designreisen

nach oben

Die besten Reiseaccessoires

Reiseaccessoires Luxusreisen

„Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen“, wusste schon Goethe. Und damit Sie auf ihrer Reise so stilvoll wie möglich unterwegs sind, haben wir für Sie die schönsten und luxuriösesten Reiseaccessoires zusammengestellt. Ob Strand oder Berge: Das hier sind die besten Must-Haves für Ihren Urlaub.

 

Stilvolles Reisen beginnt beim Gepäck. Und zugegeben, da gibt es eine große Auswahl. Wir halten uns aber an die Klassiker: Seit jeher steht die Marke Hermès für feine Lederwaren und edles Reisegepäck. Die Serie „Calèche-express“ ist leicht, elegant und hält dennoch einiges aus. Der Kabinenkoffer ist aus Cristobal-Jungstierleder gefertigt, das auch Wind und Regen standhält. Die passenden Akten- bzw. Henkeltaschen bestehen aus Barénia-Kalbsleder.

Sie wünschen es etwas robuster? Dann raten wir zu den einzig wahren Aluminium-Koffern von Rimowa. Ewig zeitlos und quasi unkaputtbar ist vor allem die Linie „Classic Flight“.

 

Bloß keine Verlustangst!  Trakdok Luggage Tracker

 

1_Besten-Reiseaccessoires-Reisegepaeck_Hermes_Rimowa_Luggage-Tracker

 

Es ist immer eine kleine Katastrophe: Man erreicht nach einem 15-stündigen Flug New York und stellt am Gepäckband entsetzt fest, dass der Koffer verloren gegangen ist. Stundenlanges Warten und zermürbende Diskussionen stehen nun bevor. Gelassener kann man in solchen Situationen mit dem „Trakdof Luggage Tracker“ bleiben: Das kleine Gadget wird im Koffer platziert und über die dazugehörige Smartphone App kann man innerhalb von Sekunden per GPS-Technologie den Standort ausmachen. So kann man nach Abflug sorgenfrei in den bevorstehenden Urlaub starten.

 

Die besten Reiseaccessoires für Sie:

 

2_Besten-Reiseaccesoires-fuer-sie-Clarins-Avene

 

Die Entscheidung, was man an Kosmetika mit in den Urlaub nimmt, fällt nicht leicht. Man will nicht unzählige Tuben und Tiegelchen mitschleppen, die essentiellen Dinge sollten aber nicht fehlen. Clarins nimmt einem die Entscheidung ab – mit dem „Take-Off Essentials Travel Skincare Set“. Die Produkte in Reisegröße decken die Reinigung und Pflege für Gesicht und Körper ab. Und das Beste: Das Travel Set ist in fast jedem Duty Free am Flughafen erhältlich. So muss man im Vorhinein keinen Gedanken mehr an die Pflege im Urlaub verschwenden.

Eine herrliche Erfrischung auf der weiten Reise oder am Strand liefert das Eau Thermale von Avène. Das Thermalwasser ist frei von Zusätzen und Parfums und zerstört das Make-up nicht. Die enthaltenen Mineralstoffe, Spurenelementen und Kieselerde wiederum haben hautberuhigende, reizlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften.

Nackenstarre im Flugzeug? Nicht mit Hermès: Viel eleganter als die pragmatischen Nackenkissen ist das kunterbunte Strand-/Reisekissen „Un Jour à la Piscine“ von der französischen Traditionsmarke.

Vielseitig einsetzbar, für den Strand oder die Wanderung, ist dieses Reiseaccessoire für Damen: Der Pareo. Ob man ihn nun um die Hüfte bindet, als Kleid wickelt, über die Schultern legt, oder gegen die Hitze zu einem eleganten Turban aufdreht – der Pareo ist das Must-Have fürs stilvolle Reisen. Besonders elegante Versionen gibt es von Hermès.

Auch wenn wir nur ungern in Klischees abdriften möchten, so sind es doch meistens die Frauen, die sich um die Aufbewahrung der Reisedokumente kümmern. Sie sind einfach besser organisiert – insbesondere mit Burberry. Die britische Marke fertigt eine Reihe an praktischen Täschchen und Etuis für den Urlaub. Besonders fein: Das Reiseetui mit einzelnen Täschchen für die wichtigsten Dokumente. Dieses Reiseaccessoire ist im Übrigen auch etwas für den männlichen Globetrotter.

 

Die besten Reiseaccessoires für Ihn

 

4_Besten-Reiseaccessoires-Herren

 

Apropos Männer: Diese drei wichtigen Dinge sollte man(n) auf der Reise mit dabei haben: Sein Handy, seine Uhr, sein Rasierset. Eleganten Schutz für das Smartphone bieten die Handy-Etuis von Burberry, die es in verschiedenen Größen und Farben gibt.

Die Entscheidung, welche Uhr man mit auf die Reise nehmen sollte, ist schnell beantwortet: Entweder eine Taucheruhr (zum Beispiel die „Delta Dive“ von George Jensen) oder eine Uhr, die mehrere Zeitzonen anzeigen kann. Die „Zeitmeister Weltzeit“ von Wempe beispielsweise kann die  Ortszeit als auch die Weltzeit über Städte- und 24 h-Ring anzeigen. Dass auf dem eleganten Zifferblatt auch ein Datumsanzeige Platz findet, ist quasi obligatorisch.

Die traditionsreiche deutsche Marke Mühle hat sich auf die Fertigung von Nassrasur-Equipment spezialisiert. Da verwundert es kaum, dass das Unternehmen auch ein Set für die Reise in elegantem Lederetui bietet.

 

Reiseaccessoires – Das darf in keinem Koffer fehlen

 

6_Besten-Reiseaccessoires-Sonnenbrille-Ray-Band-Tom-Ford-Leica-Q-Bang-und-Olufsen-Beoplay

 

Ein paar Must-Haves sollten, unabhängig vom Ziel und vom Geschlecht, in jeden Koffer. Erstens: Na klar, die Kamera! Die schönsten Urlaubsfotos schießen sie mit der Leica Q, einer Kompaktkamera mit Vollformatsensor und Festbrennweite, bei der selbst der Laie zum Profi-Fotografen wird.

Zweitens: Die Sonnenbrille, ob von Tom Ford oder Ray Ban, ob im Skiurlaub oder am Strand – vergisst man sie, ist man also gezwungen, sich eine (meistens günstigere) Ersatzbrille auf die Schnelle zu kaufen und ärgert sich nur.

Drittens: Eine ganze Musikanlage kann man selbstverständlich nicht mit in den Urlaub nehmen. Muss man aber auch nicht. Der leistungsstarke, tragbare Bluetooth-Lautsprecher „BeoPlay A2“ von Bang & Olufsen bietet hervorragende Klangqualität und ist – ganz in der Tradition der dänischen Firma – auch noch schick anzuschauen.

Und zu guter Letzt viertens: Das Fernglas für den Bergurlaub (von Swarovski) und die Strandtennisschläger fürs Meer (von Hackett). Damit ja keine Langeweile im Urlaub aufkommt!

 

Welches Accessoire muss auf jeder Ihrer Reisen dabei sein?

 

Magazin gratis runterladen

Friederike Hintze

Seit vielen Jahren arbeitet Friederike Hintze als Journalistin in den Bereichen Lifestyle, Reise und Beauty, gründete Ende 2014 sogar ihren eigenen Blog Louise et Hélène. Die Wahl-Berlinerin reist gerne, liebt Italien, den Wein und das Essen (zu ihrem Glück) das Joggen. Vor allem Morgens, wenn die Stadt noch schläft und die Stimmung etwas Erhabenes hat. Dann, so findet Friederike Hintze, zeigt Berlin sich von der schönsten Seite.

Kommentar hinterlassen